Danke, dass Du mit dabei bist.
Link zum Spendenpool

Liebe Freunde!

Wie in der Vergangenheit, startet auch in diesem Jahr die erste Hilfstour (#Ochsentour2020) nach Rumänien. Viele von Euch hatten im Oktober und zu Weihnachten (#DelaAdventskalender) mitfiebern können, als Öfen, Lebensmittel, Kleidung und Medikamente etc. an die Ärmsten der Armen verteilt wurden.

Eine lange Liste von zu unterstützenden Personen wird abgearbeitet. Mit den Sozialarbeiterinnen vor Ort bestehen ganzjährig Kontakte. Diesmal wird an mehreren Stationen Wundversorgung ermöglicht werden können.

Die Tour startet nach Abzug eingekaufter Produkte (Stand 18. Juni 2020) mit einem Bargeldbestand von 1.203,98 € sowie 130,00 Lei (rumänische Währung) aus dem Überhang einer vorangegangenen Aktion.

Je nach Spendenvolumen werden Kreditkarten vorbelastet, damit der Pool so lange es geht offengehalten werden kann. Damit hatten wir bisher die flexibelste Lösung gefunden. Ist das Geld aus, endet die #Ochsentour2020.

Die Ausgaben und Einnahmen unterliegen der Kontrolle durch neutrale, voneinander unabhängige Personen und werden protokolliert. Nach Ende der Tour werden die Sachen noch einmal abschließend kontrolliert und einer anwaltlichen Durchsicht (RA A. Biat, bei Notwendigkeit einer Zweitmeinung RA Byung Jin P.) unterzogen. Über die Richtigkeit wird eine kurze Stellungnahme verfasst und veröffentlicht. Mit den Spenden werden keine Rechtsanwaltsgebühren gezahlt, denn die genannten Anwälte sind Unterstützer der ersten Stunde und arbeiten pro bono, d.h. kostenlos.

Menschen in Not zu helfen, ist eine humanitäre Verpflichtung. Vielen Dank, dass Du Teil davon bist!

Image credit: @VicoBeauregard