„Ich bin die Luna.“

So einfach, so klar. Luna Wolf kam heute gemeinsam mit Benno Hase zur Herde. Sie macht einen aufgeweckten Eindruck. Sofort fiel mit auf, dass sie sehr aufmerksam jeden Winkel des Hauses betrachtete und trotzdem keine Sekunde von meiner Seite wich.

Jeden lockeren Spruch von Buddy Bär kontert sie mit einem passenden Kommentar, ohne auch nur im Ansatz verletzend zu werden. Wir müssen uns manchmal vor Lachen die Bäuche halten.

„Ich will zu einem Mädchen, das meinen Schutz braucht!“, schießt es aus ihr heraus, ohne dass ich meine Frage formulieren konnte.

„Luna, nichts anderes wäre denkbar!“, konnte ich nur antworten. Nun hecken wir Pläne aus, wann und wo dies sein könnte. Sie wird sich von ihren Instinkten leiten lassen, dessen bin ich sicher.

Jemand wird bei ihr Sicherheit finden!